Informationen zur richtigen Anwendung

WICHTIG

Nicht auf erhitzten Flächen oder bei direkter Sonneneinstrahlung anwenden.

Sollte das Fahrzeug bzw. die Oberfläche (Lack, Felgen usw.) mit Schlamm, Salz, Sand o.ä. verschmutzt sein, empfiehlt sich eine konventionelle Vorwäsche. Anschliessend können die Nasstücher problemlos genutzt werden.

Ältere Lacke neigen mit der Zeit zum sog. Auskreiden. Das heißt, dass Füll- und Bindestoffe sich aus dem Lackverbund herauslösen. Durch Verwendung von Lackpflegemitteln lässt sich das aber z. T. optisch kaschieren.

Die Reinigungsleistung der Nasstücher ist so stark, dass einfache Lackpflegeprodukte von der Oberfläche entfernt werden. Darunter kommt dann bei Altlacken das tatsächliche Lackbild zum Vorschein, dass sich in Einzelfällen fleckig darstellen kann. Es handelt sich dabei nicht um Beschädigungen des Lackes von den Nasstüchern ausgehend.

Zunächst auf unauffälligen Teilflächen testen. Bei starker Verschmutzung mehrmals mit einem Tuch über die verschmutzten Stellen wischen und ggf. ein paar Minuten einwirken lassen, indem man ein Nasstuch für ca. 1 Minute auf die betroffene Stelle legt. Anschließend mit einer Seite des Mikrofasertuchs sauber und glänzend polieren.

UMWELT

Alle chemischen Bestandteile der Tränkflüssigkeit der Nasstücher sind europaweit nach REACH zertifiziert. Die Nasstücher sind aus reiner Viskose, einem Naturprodukt und zu 100% biologisch abbaubar. Die Spenderdose aus PU ist nachfüllbar und somit zur dauerhaften Nutzung entwickelt. Zudem ist das Produkt zu 100% PH-Neutral.

SICHERHEIT

Unsere Nasstücher wurden mit größtmöglicher Sorgfalt auf Sicherheit geprüft. Hier finden Sie wichtige Dokumente zur Anwendung, zur Sicherheit und zur umweltfreundlichen Entsorgung als Download.

GM-Thumb-Sicherheit
SICHERHEITSDATENBLATT
GM-Thumb-AWH
Anwendungshinweis
GM-Thumb-SDB
Allg. Sicherheitshinweise